Bakuman.- und Death Note-Schöpfer starten neuen Manga „Platinum End“!

Die Geschichte über „Engel und Menschen“ startete am 4. November im Jump SQ. Magazin.

platinum-end2-625x574-1Die diesjährige 44. Ausgabe des Weekly Shonen Jump-Magazin verriet, dass das Manga-Schöpfer-Duo Tsugumi Ōba und Takeshi Obata (Death Note, Bakuman.) an einem neuen Manga mit dem Titel Platinum End gearbeitet hatten. Dieser startete am 4. November in der Dezember-Ausgabe von Shueishas Jump SQMagazin.

Der Slogan der Ankündigung lautete: „Dies ist die Geschichte von einem Menschen und einem Engel“. Shueisha wies darauf hin, dass die 45. Ausgabe der Weekly Shonen Jump der Beginn einer besonderen Geschichte sein wird.

Ohba und Obata veröffentlichten den zweiten Teil eines Zwei- Kapitel-Prequel-Manga für ihren Manga Bakuman in der 44. Ausgabe des Magazins.

In Japan wurde das erste Kapitel der Serie am 11. August 2008 im Magazin Weekly Shōnen Jump des Verlags Shueisha veröffentlichtdas letzte Kapitel im April 2012. Am 5. Januar 2009 wurde schließlich der erste Sammelband (Tankōbon) der Serie publiziert, gefolgt vom zweiten am 4. März 2009. Insgesamt ist die Serie in 20 Bänden erschienen. Bakuman. war der erste Manga, den man vielsprachig übersetzt auf der Website von Shueisha begutachten konnte, noch bevor er in Japan gedruckt wurde.

Das Duo serialisierte Death Note in Japan von Dezember 2003 bis Mai 2006 wöchentlich in Einzelkapiteln im Manga-Magazin Shōnen Jump. Der Shūeisha-Verlag brachte die 108 Einzelkapitel auch in zwölf Sammelbänden heraus. Der Manga wird unter anderem auch in Südkorea, den USA, Kanada, Taiwan und Deutschland publiziert. Der Verlag TOKYOPOP veröffentlichte Death Note von September 2006 bis März 2009 in 12 Bänden in deutscher Sprache.

Platinum-End-Le-nouveau-manga-de-Tsugumi-Ohba-et-Takeshi-Obata-Death-Note-Bakuman

Quelle: ANN

Vielleicht gefällt dir auch

Zur Werkzeugleiste springen