Der neue Anime-Film Sword Art Online: Ordinal Scale erscheint 2017!

Auch ein erster Trailer mit englischen Untertiteln wurde veröffentlicht

Das Personal des kommenden Sword Art Online Anime-Films kündigte auf dem Dengeki Bunko Haru no Saiten 2016-Event am Sonntag an, dass der Titel des Films Sword Art Online the Movie: Ordinal Scale sei und er im Jahr 2017 in Japan eröffnen werde.

Aniplex USA begann außerdem, am Sonntag einen englischen Trailer für den neuen Film auszustrahlen. Das Unternehmen eröffnet auch eine offizielle englische Website für den Film. 

Auf dem Event wurden noch weitere Informationen über den Film verraten. „Ordinal Scale“ ist der Name eines Spiels nach „Sword Art Online“ und „Gun Gale Online“. Das Spiel verwendet ein neues Augmented-Reality-Gerät namens „Augma“, es wurde speziell für das Gerät entwickelt. Das Spiel hat eine einzigartige Funktion, in dem Spieler ihren Rang steigern, indem sie Monster besiegen und verschiedene Gegenständen benutzen.

Die offizielle Webseite beschreibt „Augma“ wie folgt:

AR (Augmented Reality) Type Information Terminal “Augma”

Ein tragbares Next-Gen Multifunktionsgerät, das aussieht wie ein kleiner Kopfhörer. Seine Kompaktheit ist der VR Machine «AmuSphere» haushoch überlegen. Die FullDive Funktion wird ersetzt durch eine AR (Augmented Reality) Funktion, die bis zum Maximum ausgereizt wurde. Es ist möglich, Menschen im Wachzustand Informationen des Seh-, Hör- und Tastsinns zu schicken und es gibt immer mehr User, die Fitness oder Gesundheitsvorsorge mit dem Gefühl eines Games genießen.

Auch beschreibt sie die Story des neuen Spiels:

“Ordinal Scale”

Ein ARMMO RPG exklusiv für das «Augma».
Es wurde als Next-Gen Spiel, welches die neueste Technik anwendet, zum Gesprächsthema und eroberte die Welt bei seinem Verkauf im Sturm. Indem die reale Welt zum Spielfeld gemacht wird, können die Spieler ihren «Rang» steigern, indem sie an Sehenswürdigkeiten erscheinende Items sammeln oder Monster bekämpfen. Die Besonderheit bei «Ordinal Scale (OS)» ist das «Rang-System», bei dem der Status aller Spieler durch eine Rangnummer festgelegt wird. Diese Nummer ist keine Kardinalzahl, sondern eine Ordinalzahl. Deswegen wird Spielern mit höheren Rängen eine überwältigende Macht zuteil, wodurch die Rangordnung beim Solo-PvP zu einem wesentlichen Faktor für Sieg oder Niederlage wird.

Die Veranstaltung bestätigte auch, dass Yoshitsugu Matsuoka zurückkehrt, um Kirito zu synchronisieren und Haruka Tomatsu kehrt zurück, um Asuna zu spielen. Yuki Kajiura wird wieder den Film-Soundtrack komponieren. Die Veranstaltung zeigte auch ein neues Visuel Key (unten) und Charakter-Designs, die beide von ABEC entworfen wurden. 

sao-ordinal-scale-kv
Der neue Anime-Film spielt ursprüngliche nach dem Mother’s Rosario arc, der das letzte Kapitel in der zweiten Staffel der TV-Anime-Serie war.

Kawahara wird die neue Geschichte für den Film schreiben. Tomohiko Ito kehrt aus den beiden TV-Anime-Serien zurück und leitet den Film bei A-1 Pictures. Shingo Adachi kehrt auch aus den ersten beiden Staffeln zurück und wird die Charaktere entwerfen.

Quelle: Dengeki Online

Vielleicht gefällt dir auch

Zur Werkzeugleiste springen