Der TV-Anime zu Tales of Zestiria X feiert seine Premiere am 3. Juli

Die offizielle Website für die TV-Anime-Serie Tales of Zestiria X („Kreuz“) ergab am Mittwoch, dass der Anime am 3. Juli auf Tokyo MX starten wird und danach auch auf Sun TV, KBS Kyoto, TV Aichi und BS11 am 5. Juli.

Die englische Website der Serie beschreibt die Geschichte:

Der junge Sorey wuchs umgeben von geisterhaften Wesen – sogenannten „Seraphim“ – auf, die für das menschliche Auge unsichtbar sind.
Dieser glaubt an die Überlieferung, dass die Menschen einst die Seraphim sehen konnten. Um seinen Traum von einer Welt, in der Mensch und Seraph koexistieren, zu verwirklichen, versucht er, die Rätsel des Altertums zu ergründen.

Als Sorey zum ersten Mal in eine Menschenstadt kommt, wird er in einen merkwürdigen Vorfall verwickelt: Zufällig zieht er dabei eine Heilige Klinge aus einem Stein – und wird dadurch zu einem „Hirten“, dazu bestimmt, die Welt vor Unheil zu schützen.
Sich seiner Verantwortung bewusst, sollte er um so stärker vom Traum einer Welt der Koexistenz von Mensch und Seraph beseelt werden…

Gemeinsam mit seinen Gefährten bricht der Hirte auf – zu dem Abenteuer seines Lebens.

kv-1.pngDie Website verriet auch, dass der Anime in diesen Sommer weltweit verfügbar sein wird.

Die Stimmen aus dem Originalspiel beinhaltet folgende Personen:

  • Ryohei Kimura als Sorey
  • Ryota Ohsaka als Mikleo
  • Ai Kayano als Alisha
  • Mikako Komatsu als Rose
  • Misato Fukuen als Edna
  • Daisuke Ono als Dezel
  • Kenjiro Tsuda als Zaveid

Zusätzlich wird Noriko Shitaya, Miyu Matsuki als Lailah ersetzen. Matsuki starb im November.

Haruo Sotozaki (Tales of Zestiria: Dōshi no Yoake, Tales of Symphonia the Animation) leitet die Serie bei ufotable, und ufotable schreibt auch das Drehbuch. Akira Matsushima (Tales of Symphonia the Animation, Tales of Zestiria: Dōshi no Yoake) ist zuständig für die Anpassungen der Charakter-Designs von Mutsumi Inomata, Kousuke Fujishima und Daigo Okumura. Minoru Iwamoto ist für Animation verantwortlich. Motoi Sakuraba und Gō Shiina komponieren die Musik. FLOW wird das erste Opning durchführen und fhána das Ending.

Quelle: MoCa News

Vielleicht gefällt dir auch

Zur Werkzeugleiste springen