Die beliebtesten Babynamen in Japan für das Jahr 2015!

Eine Liste mit den beliebtesten Babynamen für Jungs und Mädchen wurde in Japan veröffentlicht; sie zeigt die Trends für das Jahr 2015.

baby-names-boysCookpad-Baby hat eine Liste mit den beliebtesten Namen veröffentlicht. Jungen, japanische Eltern müssen nicht nur entscheiden, wie sie ihr Kind rufen, sondern auch darüber nachdenken, wie ein Name in Kanji, einer der japanischen Schriftformen, geschrieben werden soll.

Das bedeutet, dass einige der Namen scheinbar zweimal auf der Liste erscheinen, durch die verschiedenen Schreibweisen der Kanji-Zeichen aber bekommen die Namen verschiedene Aussprachen.

Sou, Minato und Ichika sind drei verschiedene Möglichkeiten, um das Kanji für Hafen zu lesen – dies ist der beliebteste Name in der die Liste für Jungen im Jahr 2015.

Ren, der beliebteste Name des Jahres 2014, findet sich nun auf dem dritten Platz, hinter Itsuki und Tatsuki (zwei Möglichkeiten der Aussprache des gleichen Kanji).

Hinata und Haruta, die zuerst auf dem dritten Platz waren, sind nun auf den vierten Platz gefallen.

Namen mit den Bedeutungen fett, dick und großartig erscheinen in der vierten, sechsten und zehnten Position. Diese japanischen Eltern wünschen sich für ihre Kinder Stärke, Reichtum und ein erfülltes Leben.

baby-names-girlsWährenddessen sind in der Namensliste der Mädchen Sakura (was „Kirschblüte“ bedeutet) und Riko (übersetzt „Kind des Jasmine“) an der Spitze.

Andere Namen, die eine Blumenart als Herkunft aufweisen, wie Aoi oder Malve, erscheinen in der Liste auf Platz 3, während die nicht-Kanji-Version von Sakura sich auf dem vierten Platz befindet.

Einige glauben, dass sich die Popularität der Naruto-Mangas in den Top-Namen für beide Geschlechter wiederspiegelt, denn Minato und Sakura sind beides Charaktere aus dem Anime.

Rin, der 2014 den Spitzenplatz der Mädchennamen belegt hatte, rutschte auf den sechste Platz und teilt sich diesen mit Anna.

Quelle: insidejapantours.com

Vielleicht gefällt dir auch

Zur Werkzeugleiste springen