Die Kuckucksbrüder

5. Die Kuckucksbrüder 時鳥の兄弟

Vor langer, langer Zeit hatte der Kuckuck einen sehr gutherzigen jüngeren Bruder. Jedes Jahr im Mai ging der jüngere Bruder in die Berge, um dort Süßkartoffeln auszugraben, und kochte diese. Die besten von diesen gab er seinem älteren Bruder.kuckuck
Der ältere Bruder jedoch traute ihm trotz dessen nicht, und war sich sicher, dass sein Bruder die besseren Süßkartoffeln für sich behielt. Schließlich tauchte er in großem Zorn mit einem großen Fleischermesser auf und tötete seinen jüngeren Bruder. Er schnitt seinen Bauch auf, doch sah er dort nur grobe wilde Süßkartoffeln, voller Löcher. Voller Reue und Trauer über seine grausame Tat, änderte sich seine Gestalt zu der heutigen.
Und daher fliegt der Kuckuck noch heute immer, wenn es Zeit ist, die Süßkartoffeln zu ernten, herum und singt. Wenn du genau hinhörst, hörst du sein Klagen,

おとうと こいし (Armer kleiner Bruder,)
ほって にて くわそ (Ich ließe dich graben und kochen und essen;)
おとうと こいし (Armer kleiner Bruder,)
いも ほって くわそ (Süßkartoffeln ließe ich dich graben und essen.)

Quelle: freie Übersetzung nach Mayer und Kunio (1952)

Vielleicht gefällt dir auch

Zur Werkzeugleiste springen