Erster Trailer und Story-Details zum neuen Anime „Atom the Beginning“ veröffentlicht

Mitarbeiter und die Premiere im Frühjahr 2017 wurden bereits bestätigt, Anime basiert auf der „Geburtsstory“ für Astro Boy.

Tezuka Productions eröffneten bereits eine Website für die Anime-Adaption von Tetsuro Kasaharas Manga Atom The Beginning. Die Website bestätigt die zuvor aufgeführten Mitarbeiter und die Premiere im Frühjahr 2017, desweiteren wurde auch ein Promo-Video veröffentlicht.

 

Die Geschichte von Atom the Beginning findet in Japan nach einem großen Unglück statt. Es gab zwei Genies, die von der Zukunft träumten. Einer war Umatarō Tenma, der andere war Hiroshi Ochanomizu.

Die beiden arbeitete Tag und Nacht in der Roboterforschung – Tenma, um einen „Gott“ zu erschaffen, und Ochanomizu, um einen „Freund“ zu schaffen. So wurde der Roboter, A106, aus ihrer gemeinsamen Freundschaft geboren. Ist A106 nun wirklich ein Gott, oder ein Freund? Das junge brillante Duo blickte auf die bevorstehende Zukunft …

 

Kasahara (Ride Back) startete Atom The Beginning in Shogakukans Monthly Hero’s-Magazin im Dezember 2014 als Prequel von Osamu Tezukas Manga Astro Boy . Tezukas Sohn Makoto Tezuka übernimmt die redaktionelle Betreuung des Manga und die Serie wird in Zusammenarbeit mit Tezuka Productions organisiert. Masami Yuuki (Patlabor the Mobile Police, Birdy the Mighty creator) wird mit den „Konzeptarbeiten“ für die Reihe vertraut. Shogakukan veröffentlichte den vierten Sammelband am 5. Dezember.

Der Manga erzählt die Geschichte von dem, was bis zur Geburt von Astro Boy passierte, und gilt als „Episode Null“.

Quelle:MoCa News

Vielleicht gefällt dir auch

Zur Werkzeugleiste springen