Erster Trailer zum neuen Anime-Film von KanColle

Der erste Anime-Film des Franchise wird in Japan noch diesen Herbst erscheinen.

Die offizielle Website für den KanColle Anime-Film veröffentlichte ein 45-Sekunden-Teaser-Video am Samstag. Das Video gibt schon mal eine kleine Vorschau auf den Film mit dem Titel Gekijo-ban Kan Colle (Kan Colle der Film), und konzentriert sich auf Fubuki.

Für den Anime-Film ist geplant, dass er diesen Herbst in mehr als 50 Kinos in ganz Japan zu sehen ist. Der Vorverkauf beginnt diesen Samstag und Vorbesteller, die ein normales Ticket oder ein Online-Ticket für 1.500 Yen (ca. 23€) kaufen, erhalten ein limitiertes Postkarten-Set aber nur solange der Vorrat reicht.

Die offizielle „Third Kan Colle Naval Review“ Veranstaltung findet am 7. August im Pacifico Yokohama Convention Center statt.

tokuten-1.png

ticket.png

Die letzte Episode der TV-Anime-Serie verriet im vergangenen März auch, dass das die Anime-Serie eine Fortsetzung bekommen würde. Der offizielle Twitter-Account der Serie gab bekannt, dass der Film und die Fortsetzung in separate Projekte aufgeteilt ist, die zur gleichen Zeit produziert werden.

Studio Diomedéa adaptierte das Spiel als Anime-Fernsehserie unter der Regie von Keizō Kusakawa. Die 12 Folgen wurden vom 8. Januar bis 26. März 2015 nach Mitternacht (und damit am vorigen Fernsehtag) auf TV Tokyo und KBS Kyōto ausgestrahlt, sowie mit bis zu einer Woche Versatz auch auf Sun TV, Kitanihon Hōsō, Chūgoku Hōsō, TVQ Kyūshū, Chiba TV, TV Kanagawa, TV Saitama, TV Aichi, Niigata Hōsō, BS11, Hokkaidō Hōsō, TV Setouchi, Nagasaki Hōsō, Kumamoto Hōsō und Akita TV. Die Serie stellt die Figur der Fubuki in das Zentrum der Handlung. In der letzten Folge wurde eine Fortsetzung angekündigt.main-7.png

Eines Tages tauchte eine mysteriöse Flotte aus monsterartigen, waffenbewehrten Wesen und Mädchen in den Weltmeeren auf, die von der Menschheit „Abyssals“ getauft wurden. Sie verdrängten die Menschen aus den Meeren, bis sich zeigte, dass es eine Waffe gegen sie gab, nämlich Mädchen, in denen der Geist vergangener Kriegsschiffe wiedergeboren wurde und die nun entsprechend bewaffnet gegen die Abyssals ins Feld ziehen. Dies ist die Geschichte des frisch ihren Dienst angetretenen Mädchens Fubuki und ihrer Kameradinnen.

Crunchyroll streamt die Serie als Simulcast mit englischen, französischen, italienischen, portugiesischen und spanischen Untertiteln in Nord- und Südamerika, Nord- und Südafrika, dem Nahen Osten und Europa ausgenommen deutschsprachiger Regionen. Für diese wurde die Serie von Kazé lizenziert, die sie über ihre Videoplattform Anime-on-Demand streamen.

Quelle: animeanime.jp

Vielleicht gefällt dir auch

Zur Werkzeugleiste springen