Fairy Tail Zero: Prequel-Manga erhält im Januar TV Anime-Adaption!

Fairy Tail Zero – Die Geschichte über die Gründung der Fairy Tail-Gilde.

Der 52. Band von Hiro Mashima’s Fairy Tail-Manga verriet, dass der Prequel-Manga Fairy Tail Zero im Januar eine TV Anime-Adaption erhält. Mehr Informationen rund um die Anime-Adpation wird das Personal auf der offiziellen Webseite für das Fairy Tail-Anime-Franchise bekanntgeben.

main_img-3

Der Slogan oben bedeutet: „Der Anfang vieler Dinge!! Eine Gilde, von Abenteurer und Magie geformt…“

chara01-1.png chara02-1.png

chara03-1 chara04-2 chara05-1 chara06

Die neuste Ausgabe verriet auch, dass der Anime diesen Januar seine Premiere feiern wird.

Mashima startete den Manga Fairy Tail Zero in der ersten Ausgabe des Monthly Fairy Tail im Juli 2014; er beendete den Manga am 17. Juli in der 13. und letzten Ausgabe des Magazins.

Kodansha Comics kündigte am Sonntag an, dass sie den Manga lizenzieren und im Sommer 2016 veröffentlichen. Kodansha beschreibt die Geschichte des Mangas wie folgt:

Das Spin-Off-Prequel von Fairy Tail wird aus der Sicht von Mavis erzählt. Es handelt davon, wie die Gilde Fairy Tail gegründet wird.
Vor vielen Jahren war Mavis Vermilion eine Dienerin auf Sirius Island, die von einem Gildenmeister und seiner Tochter Zera schlecht behandelt wurde. Aber Mavis blieb positiv, da ihre Mutter ihr einmal erzählte, dass Feen niemals vor Menschen Schwäche zeigen, geschweige den weinen. Als die Gilde dann angegriffen wurde, zog Mavis Zera aus den Trümmern in einen Wald. Daraufhin vergingen sieben Jahre… Die mächtigen Zauberer Warrod Sequen, Precht und Yuri Dreyer sind auf der Insel angekommen und suchen einen mächtigen Jade-Edelstein. Diese Reise wird die magische Geschichte verändern…

Kodansha Comics publiziert den Hauptmanga von Fairy Tail in Nordamerika; Crunchyroll veröffentlicht – gleich nach dem Japan-Release – die neuen Kapitel online.

Fairy Tail ist ein Manga von Hiro Mashima, der seit 2006 erscheint. Das Werk, das von den Abenteuern einer jungen Magierin und ihrer Gefährten erzählt, lässt sich in die Genres Shōnen, Action, Abenteuer, Comedy und Fantasy einordnen. Im Jahr 2009 wurde der Manga als Anime-Fernsehserie adaptiert.

 

Vielleicht gefällt dir auch

Zur Werkzeugleiste springen