Ghost in the Shell: Arise Schöpfer Tow Ubukata wurde mit dem Vorwurf der häuslichen Gewalt festgenommen!

Ubukata leugnet die Vorwürfe, er berichtete von einem Streit mit seiner Frau, aber er hätte sie „nicht angefasst“.

Yahoo! News Japan berichtete am Montag, dass die Polizei in Shibuya den 38-jährigen Mardock Scramble und Ghost in the Shell: Arise Anime Schöpfer Tow Ubukata, wegen dem Vorwurf der häuslichen Gewalt, festgenommen hat. Nach Angaben der Polizei, bestritt Ubukata die Vorwürfe und sagte, „Es ist wahr, dass wir gestritten haben, aber ich habe sie nicht geschlagen.“

Die Polizei fügte hinzu, dass seine Frau aussagte, dass er sie am Freitag Abend in ihrer Wohnung in Aoyama in Minato, (Tokio) auf ihre Backe und dem Bereich um den Mund, schlug. Sie mardock-scramble-the-first-compressionging gleich danach zur Polizei um es zu melden.

Ubukata debütierte als Autor von Kurzgeschichten im Jahr 1996 und gewann den Kadokawa Sneaker Hauptpreis mit dem Werk „Kuroi Kisetsu“ (Black Saison). Er gewann den Eiji Yoshikawa Award für Neue Schriftsteller im Jahr 2009 für Tenchi Meisatsu und die Futaro Yamada Auszeichnung im Jahr 2012 für Mitsukuniden. Er schrieb die Romanvorlage, die die Mardock Scramble Anime-Filme inspirierten und hat auch als Schriftsteller für Serien Zusammensetzung in Ghost in the Shell: Arise, Psycho-Pass 2, Heroic Age, Fafner EXODUS und Le Chevalier D’Eon, zuständig.

Vielleicht gefällt dir auch

Zur Werkzeugleiste springen