Guinness erkennt 112-jährigen Japaner als ältesten Mann der Welt an!

Das Geheimnis eines langen, glücklichen Leben? Yasutaro Koide, der 112 Jährige lebt zentral in der japanischen Stadt Nagoya. Das offizielle Guinness World Records Team besucht ihm am Freitag und wurde gleichzeitig als ältester Mann der Welt anerkannt.

Yasutaro sagte dazu einfach, man solle es „nicht übertreiben“.
Koide wurde am 13. März 1903 geboren und arbeitete als Schneider. Nach dem Tod von Sakari Momoi (auch aus Japan) der im Juli im Alter von 112 verstarb, wurde er der älteste Mann der Welt.
Drei seiner sieben Kinder,zwei seiner neun Enkel und ein Urenkel waren bei der Zeremonie im Pflegeheim dabei, wo er eine Gedenktafel und eine grüne Vase bekommen hat.

Koide strahlte und hatte Tränen in den Augen als alle Teilnehmer anfingen zu applaudieren.

Das Beste ist, es nicht zu übertreiben„, sagte Koide. Er empfahl auch, nicht zu rauchen oder zu trinken und sagte, sein Lieblingsessen ist Brot.

Koide empfiehlt auch, „alles zu genießen„, berichten zufolge braucht er für seine Tageszeitung noch nicht mal eine Brille!

 

112歳の男性がギネス世界記録に認定されました。 ギネス世界記録に認定、小出保太郎さん:「(Q.一番楽しみにしてることは何ですか?­)ごはんです」 ギネス世界記録に認定されたのは、名古屋市守山区に住む小出保太郎さんです。

 

Vielleicht gefällt dir auch

Zur Werkzeugleiste springen