Hai Sichtung in Ibaraki fordert Schwimmverbot an den Stränden!

Zwei Haie wurden vor der Küste von Hokota in der Präfektur Ibaraki gesichtet, woraufhin die Behörden der Stadt und in den drei umliegenden Gemeinden seit Mittwoch das schwimmen im Meer verbieten.
Nach Angaben der Behörden, erhielt die Stadt Hokota die Berichte der Bewohner Dienstagabend. Die Küstenwacht von Ibaraki meldete am Mittwoch zwei Hai Sichtungen. Die Haie sollen etwa 4 Meter lang gewesen sein.
Die Beamten der Präfektur warnen, dass die Haie Menschen angreifen könnten, wenn man sie provoziert und drängen die Menschen, nicht in Nähe von ihnen zu gehen. Es ist sehr selten, Haie so nahe am Ufer von Ibaraki zu sehen, gaben sie in einem Interview bekannt.

 

茨城県鉾田市の沿岸で2匹のサメが泳いでいるのが見つかり、周辺の9カ所の海水浴場が­遊泳禁止になっています。 茨城県によりますと、5日までに鉾田市の海水浴場の近くで、2匹のサメが泳いでいるの­が確認されました。 遊びにきた子ども:「恐い。
annh2
News sources: Japan Times, ANNnewsCH

Vielleicht gefällt dir auch

Zur Werkzeugleiste springen