Haruka Chisuga performt das Ending der 2. Staffel von Gakusen Toshi Asterisk

Die 2. Staffel wird in diesem Frühjahr ihre Premiere feiern

Die offizielle Webseite für die TV-Anime-Serie Gakusen Toshi Asterisk (The Asterisk War) kündigte am Sonntag an, dass Haruka Chisuga das Ending der zweiten Season komponieren wird. Der Song trägt den Titel „Ai no Uta -words of love-„. Chisuga hat schon mehrere Titelsongs geschrieben, wie z.B für Aquarion Logos, Shirobako, Girls Beyond the Wasteland, Soul Eater Not!. Sie synchronisiert für die Serie auch den Charakter von Sylvia Lyyneheym.

Für die zweite Staffel ist geplant, dass sie noch in diesem Frühjahr erscheinen soll. Aniplex of America lizensierte die erste Staffel, die von Oktober bis Dezember ausgestrahlt wurde. Die Serie streamte auf Daisuki, Crunchyroll und Funimation. Letzterer beschreibt die Geschichte wie folgt:vqEzdKI

Nach Invertia, einer Katastrophe, die die ganze Welt veränderte, entstand eine neue Menschenrasse: Die Genestella. Ayato ist so ein Genestella und neu in Asterisk, der Stadt auf dem Wasser, in der junge Genestella zur Schule gehen und bei der Festa ihre Kräfte messen. Dem Sieger der Festa winkt die Erfüllung eines Wunsches. Noch nicht einmal richtig in der Schule angekommen, wird Ayato auch schon von einem hübschen Mädchen namens Julis-Alexa von Riessfeld zum Kampf herausgefordert.

Der Anime adaptiert Yuu Miyazaki und Okiura’s Light Novel-Serie The Asterisk War: The Academy City on the Water (Gakusen Toshi Asterisk). Miyazaki startete die neue Serie im Jahr 2012, und Media Factory veröffentlichte den neunten Band im September. 

Der Anime inspirierte auch ein PlayStation Vita-Spiel, das am 28. Januar in Japan erschienen ist.

Quelle: Flying Dog via Ota-Suke

Vielleicht gefällt dir auch

Zur Werkzeugleiste springen