Japan: Typhoon Nangka wird auch auf Festland wüten.

Die Japan Meteorological Agency sagte am Donnerstag, dass Typhoon Nangka in dieser Nacht auf die Insel Shikoku treffen wird und nach Norden weiterzieht, was zu schweren Regen in vielen Präfekturen auf dem japanischen Festland führt.

Der Taifun wurde mit einer Windgeschwindigkeit von bis zu 198 Kilometer/Stunde gemessen und war etwa um 02:00 Uhr 180 Kilometer von Shikoku entfernt, sagte ein Sprecher der Agentur. Pro Stunde zückt er etwa 20 Kilometer vor.
Die Agentur stellte Warnungen aus und kündigte hohe Wellen, Überschwemmungen und schwere Regenfälle, entlang der Pazifikküste der Präfekturen in Ost und West Japan, an. Warnungen vor Starkregen, Überschwemmungen und hohen Wellen wurden sogar in einigen Teilen von Tokyo ausgestellt.

Flüge, von Flughäfen im Bereich Shikoku auf Donnerstagabend wurden von All Nippon Airways und Japan Airlines abgebrochen.


Quelle: wsj.com, ANNnewsCH

Vielleicht gefällt dir auch

Zur Werkzeugleiste springen