Konami dementiert Bericht in dem Hideo Kojima das Unternehmen verlassen soll!

Konami: Kojima nimmt einen längeren Urlaub, nachdem Metal Gear Solid V fertiggestellt wurde.

Videospiel-Entwickler und Publisher Konami dementiert einen früheren Bericht von The New Yorker, dass Metal Gear-Serien Schöpfer Hideo Kojima, Konami verlassen wird. Konami erklärte, dass „Kojima derzeit einen ausgedehnten Urlaub nimmt und er noch als Mitarbeiter registriert ist.“

2000px-Konami.svg

In einer telefonischen Anfrage der The Huffington Post, erklärte Konami, dass „Das neueste Spiel in der [Metal Gear Solid] Serie im September fertiggestellt wurde, so dass das Entwicklungsteam, einschließlich Kojima, derzeit einen längeren Urlaub nehme.“ Als Reaktion auf die Frage der Huffington Post, ob Kojima bereits zurückgetreten sei und nur noch auf bezahlten Urlaub ist, verweigert Konami die Antwort. Die Firma sagte: „In Fällen von größeren Titeln, die über viele Jahre, wie Metal Gear Solid entwickelt werden, ist so ein langer Urlaub, nachdem das Spiel fertiggestellt wurde, normal.“

age_bg_tpp

Konami UK Community Manager Graham Day erklärte zuvor in einem Interview im September, dass „die Marke Metal Gear, fortgesetzt wird“, auch ohne Kojima.

Eine anonyme Quelle innerhalb von Konami, behauptete im März, dass Kojima, Konami nach Abschluss von Metal Gear Solid V: The Phantom Pain, verlassen würde. Der Vertrag zwischen Kojima und Konami endet angeblich im Dezember. Konami erklärte später im selben Monat, dass Kojima Productions und andere interne Unternehmen ihre Namen als Teil der Umstrukturierung Konamis verändert hatten.

Der Satz „A Hideo Kojima Game“ wurde auch von dem Spiele-Titel auf Konami Amerika Metal Gear Solid-Webseite entfernt.

Kojima stellte bereits klar, dass Metal Gear Solid V: The Phantom Pain sein letzter Metal Gear Solid Titel sein wird.

Metal Gear Solid V: The Phantom Pain ist seit 1.September für PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360, Xbox One und PC erhältlich.

Quelle: Hachima Kikō

Vielleicht gefällt dir auch

Zur Werkzeugleiste springen