Nächster Trailer zur 2.Staffel von GATE enthüllt das neue Opening!

Der Anime wird am 9. Januar zurückkehren. 

Warner Bros. veröffentlichte ein Werbevideo für die zweite Staffel des Anime GATE (Gate: Jieitai Kanochi nite, Kaku Tatakaeri) am Samstag. Vorgestellt wird der Titelsong „GATE II ~ Sekai o Koete ~“ (GATE II ~Surpass the World~) von Kishida Kyodan & The Rockets Akeboshi (Highschool of the Dead, Strike the Blood), die auch das Opening der ersten Saison durchgeführt haben.

Die zweite Staffel wird am 9. Januar um 01.05 Uhr auf Tokyo MX seine TV Premiere feiern.

Die offizielle Website des Anime veröffentlichte Anfang dieses Monats auch ein Key Visual:

gatekey

Die drei wichtigsten weiblichen Darsteller – Nao Touyama (Lelei la Lelena), Hisako Kanemoto (Tuka Luna Marceau) und Risa Taneda (Rory Mercury) – werden für das Ending verantwortlich sein.

Beide Songs werden am 27. Januar 2016 auf CD versandt.

Takahiko Kyogoku (Love Live! School idol project) wird die Leitung der Serie übernehmen, zusammen mit A1-Pictures. Tatsuhiko Urahata (A-Channel, Black Bullet) ist für die Serien-Zusammensetzung verantwortlich. Juni Nakai (Silver Spoon, The Sacred Blacksmith) wird die Gestaltung der Charaktere übernehmen und Yoshiaki Fujisawa (Love Live! School idol project, The Eccentric Family) komponiert die Musik. Yukio Nagasaki (Love Live! School idol project, Yona of the Dawn) dient als Klangregisseur und GENCO produziert die Serie.

Hier eine kleine Beschreibung aus der ersten Staffel:
Eines Tages öffnet sich auf Tokios belebtestem Einkaufsviertel Ginza ein „Tor“, aus dem eine 20.000 Mann starke Armee aus Monstern und antiken Soldaten hervorströmt und ein Massaker anrichtet. Nach einem kurzen Moment der Überraschung kann diese von der japanischen Armee (Selbstverteidigungs­streitkräfte, kurz SDF) und Polizei zurückgeschlagen werden. Es stellt sich heraus, dass die feindliche Armee aus einer anderen Welt stammt, in der zwar Magie existiert, die sonst aber vom kulturellen und technologischen Standpunkt weitestgehend dem Römischen Reich entspricht. Die japanische Regierung fasst den Entschluss, die andere Seite an den Verhandlungstisch zu zwingen, und entsendet die SDF, die auf der anderen Seite des Tors einen Brückenkopf errichtet und dort auf eine weitere 100.000 Mann und damit zahlenmäßig weit überlegene, starke Armee von Auxiliartruppen des Reiches stößt, die aufgrund des hohen technologischen Unterschieds ohne Verluste vernichtet wird.

Quelle: warnerbros.jp

Vielleicht gefällt dir auch

Zur Werkzeugleiste springen