Neuer Berserk Anime erscheint 2016!

Auch ein erster Teaser zum neuen Anime wurde enthüllt.

Die offizielle Website für die neue Auflage des Anime Berserk, inspiriert von Kentarou Miura’s gleichnamigen Manga, veröffentlichte den ersten offiziellen Teaser-Trailer am Dienstag. Das gleiche Video debütierte auf dem NBC Universal Winter Comic Markt 89-Stand, der von 29. Dezember bis 31. Dezember auf der Convention bereitsteht. Die Ankündigung enthält keine Informationen über das Format des Animes (Serie, Film, OVA oder ein anderes Format), aber sie listet den Release mit 2016.

Die Website listet auch die Anzahl der Treffer als „Zahl der Opfer“.

news_xlarge_berserk_anime

Berserk ist ein Fantasy-Manga des japanischen Zeichners Kentaro Miura, der seit 1989 veröffentlicht wird. Der Manga wurde 1997–1998 als Anime-Fernsehserie und 2012–2013 als Anime-Filmserie umgesetzt. Die Serie ist dem Genre Seinen zuzuordnen, welches sich mit explizit dargestellten Kampfszenen und einer komplexen Handlung an erwachsene Leser richtet.

main_bgDarüber hinaus wird Miura seinen Berserk-Manga pausieren, das nächste Kapitel wird erst im Sommer nächsten Jahres erscheinen. Auch danach wird der Manga weiterhin unregelmäßig veröffentlicht.

Miura hatte vor kurzem seine Manga-Reihe auf eine monatliche Veröffentlichung runtergeschraubt, nachdem er Anfang 2014 eine Pause von Berserk genommen hatte, um die sechs Kapitel seiner Mini-Serie Gigantomakhia zu veröffentlichen. Berserk kehrte in der achten Ausgabe der Young Animal am 11. April im letzten Jahres zurück.

Auf Deutsch erscheint die Serie seit 2001 bei Planet Manga; bisher wurden 37 Bände veröffentlicht. Eine Neuauflage von Planet Manga mit dem Titel Berserk Max beinhaltet jeweils zwei Mangas pro Band und ist bisher bis Band 18 veröffentlicht worden.

2002 erhielt Kentaro Miura für Berserk den sechsten Osamu-Tezuka-Kulturpreis in der Kategorie Preis für Exzellenz, nachdem er von 1998 bis 2001 jeweils für den Preis nominiert gewesen war, sich aber anderen Mangas geschlagen geben musste.

 

Quelle: ANN

Vielleicht gefällt dir auch

Zur Werkzeugleiste springen