Neuer Trailer zu Harmony stellt Casting und Titelsong vor!

Der Film von Studio 4°C, basierend auf dem Science-Fiction-Roman von Projekt Itoh,  beginnt am 13. November.

Der offiziellen YouTube-Kanal von Fuji TVs Noitamina Programmblock veröffentlichte ein neues Promo-Video für den kommenden Film Harmony . Das Video gibt Vorschau auf EGOISTs Titelsong „Ghost of a smile“ und stellt die Charaktere und Darsteller vor.

Besetzung des Films ist wie folgt:

Miyuki Sawashiro als Tuan Kirie
Yoshiko Sakakibara als Oscar Stauffenberg
Shinichiro Miki als Elliya Vashirof
Akio Ohtsuka als Asaf
Aya Suzaki als Cian Reikado
Cho als Keita Saeki
Junpei Morita als Nuaza Kirie
Reina Ueda als Miach Mihie

Der Film ist Teil einer Serie von Anime Filmen, die die Werke des Science-Fiction-Roman Autors Projekt Itoh anpassen. Haikasoru beschreibt die Geschichte von Harmony:

Durch medizinische Nanotechnologie und ein ausgeklügeltes Sozialsystem, herrscht in Utopia eine Gesellschaft der Akzeptanz und gegenseitigen Rücksichtnahme. Dies ist jedoch ein Trugbild, denn die perfekt erscheinende Welt ist lediglich das Produkt totalitärer Freundlichkeit und Super-Medizin, gegen das sich drei junge Mädchen zu wehren versuchen – jedoch scheitert ihr Plan sich selbst zu Tode zu hungern. Eines der Mädchen – Tuan Kyrie – wächst allerdings zu einem Mitglied der Weltgesundheitsorganisation heran. Als sich plötzliche eine Krise entwickelt, welche die Harmonie der neuen Welt auf die Probe stellt, entdeckt Tuan ein altes Mitglied ihres früheren Selbstmordplanes und zusammen schreiten sie voran um den Planeten vor sich selbst zu retten.

project.pngEGOIST (Psycho-Pass) wird den Theme-Song für alle drei Projekt Itoh Filme komponieren. The Empire of Corpses eröffnete am 2. Oktober in den japanischen Kinos und Harmony eröffnet am 13. November. Genocidal Orgel wurde für den 13. November geplant, aber der Termin wurde verschoben, nachdem Manglobe Konkurs gegangen ist. Neue Debüt Datum des Films ist noch nicht bekannt gegeben worden.

Funimation wird im Jahr 2016, die Filme in Nordamerika veröffentlichen.

Jede neue Verfilmung ist von einem anderen Regisseur und Studio. Shukou Murase (Witch Hunter Robin, Gangsta., Ergo Proxy) leitet Genocidal Orgel im Studio Manglobe (The Unlimited – Hyōbu Kyōsuke, House of Five Leaves), Takashi Nakamura (Fantastic Children) und Michael Arias (Tekkonkinkreet) sind für die Regie von Harmony, mit Studio 4°C zuständig (Berserk: The Golden Age Arc I – The Egg of the King, Tweeny Witches) und Ryoutarou Makihara führt Regie von The Empire of Corpses bei WIT STUDIO (Attack on Titan, Hōzuki no Reitetsu).

Quelle: ANN

Vielleicht gefällt dir auch

Zur Werkzeugleiste springen