Polizei Tokyo: Mann verschmierte Fäkalien auf jugendliche Mädchen!

Die To­kio­ter Polizeibehörde verhaftete einen 24-jährigen männlichen Angestellten, der seine eigenen Exkremente auf ein Mädchen in Mitaka City verschmierte, so berichtete es der Japanische Nachrichtensender TV Asahi.

Am 5. Dezember, um 9:45 Uhr, verwendete Kenta Nagahama ein Fahrrad um von hinten an das junge Mädchen zu kommen, an einer Kreuzung reibte er ihr dann mit beiden Händen Kot in ihren Mund und über das ganze Gesicht.

Nagahama, der bereits wegen Körperverletzung angeklagt wurde, gab seine Tat zu und sagte der Polizei, dass der Kot sein eigener war.

Etwa 40 Minuten nach dem Vorfall, schlich sich der Verdächtige von hinten an ein anderes Mädchen und umarmte sie. Dieser Vorfall ereignete sich an einer Straße etwa 1,4 Kilometer entfernt von dem ersten Angriff.

Also man kann sagen was man will aber in Japan sind genau so verrückte Leute unterwegs wie überall auf der Welt.

Quelle: Tokyo Reporter, TomoNews

Vielleicht gefällt dir auch

Zur Werkzeugleiste springen