Starkes Beben wütete in Hokkaido, Aomori

Ein Erdbeben in der Größenordnung-6.7 erschüttert letzten Donnerstag um etwa 12.25 Uhr den Norden Japans. Auswertungen ergeben das es ein Stufe 5 Beben auf der japanischen Erdbeben-Intensitätsskala war. Die Skala geht maximal bis zur Stufe 7. Das Erdbeben wütete in ganz Hokkaido und der Präfektur Aomori. Es gab zum Glück keinen Tsunami als Folge des Bebens.

Laut der Japan Meteorological Agency lag das Epizentrum in Urakawa, südlich von Hokkaido. Eine niedrigere Stufe 5 wurde in den Städten Hakodate, Niikappu und Samani gemessen.

14日午後0時25分ごろ、北海道と青森県で最大震度5弱の地震がありました。若干の­海面変動が予想されていますが、津波の心配はないということです。 午後0時25分ごろ、北海道の浦河沖の深さ50キロを震源とするマグニチュード6.7­の地震がありました。 – 

Quelle: the-japan-news.com, ANNnewsCH

Vielleicht gefällt dir auch

Zur Werkzeugleiste springen