Walfangverbot in der Antarktis

Der internationale Gerichtshof hat den Walfang in der Antarktis untersagt. Japan beugt sich dem Urteil und ruft seine Fänger zurück.

 

 

 

 

Tokio: Die japanische Walfangflotte ist nach dem Urteil des internationalen Gerichtshof am Samstag aus der Antarktis zurückgekehrt. Drei Walfangschiffe so sagte ein Vertreter der Hafenbehörde seien bereits nach Ende der Mission in den Hafen von Shimonoseki zurückgekehrt.

 

Das erste mal nach 25 Jahren wird die Walfangsaison Ende 2014 abgesagt, so die Regierung in Tokio bekannt gab.

 

wissen-walfang

 

Bereits 2010 hatte Neuseeland und Australien bei dem UN-Gericht Klage gegen die japanische Walfangjagd in der Antarktis eingelegt.

Japan hatte sich das 1986 erlassene Walfangverbot zu nutze gemacht im dem Sie Walfang für wissenschaftliche Zwecke einsetzte. Später wurde dieses Fleisch wissentlich verkauft.

 

Massive Proteste von Umweltschützern und anderen Staaten waren gegen diese Walfangjagd.

Eine Tierschutzgruppe setzte alles daran mit Booten die Schiffe der japanischen Fänger daran zu hindern Wale zu Jagen und zu Fangen. Das führte öfteren zu Konfrontationen.

 

 

Quelle:www.taz.de

Vielleicht gefällt dir auch

Zur Werkzeugleiste springen