Weiterer Manga des One-Punch Man-Schöpfers erhält Anime-Adaption – Mob Psycho 100

Studio BONES animiert ONE’s Geschichte über einen Jungen mit verborgenen psychischen Kräften; erstes Video gibt Infos zur Besetzung

Shogakukan’s Web-Comic-Magazin Ura Sunday kündigte am Mittwoch an, dass eine TV-Anime-Adaption des für sich stehenden Mangas Mob Psycho 100 grünes Licht bekommen hat. Der Anime, der dieses Jahr noch erscheinen wird, wird von Studio BONES (Fullmetal Alchemist, Eureka Seven, Kekkai Sensen) produziert.

Die offizielle Website für den Anime veröffentlichte auch ein erstes Teaser-Werbevideo, das die Hauptrollen und die Mitarbeiter auflistet.

Text: Wenn er 100% erreicht, passiert etwas!
Text: Setsuo Itō als Shigeo „Mob“ Kageyama
Text: Takahiro Sakurai als Arataka Reigen
Text: Original Autor: ONE (Serialisierte in Shogkukan’s MangaOne)
Text: Animation Production: BONES (Fullmetal Alchemist, Eureka Seven, Space Dandy, Kekkai Sensen)
Text: zwei Einsen [ONE & BONES] mit vereinten Kräften
Text: Regie: Yuzuru Tachikawa (Death Parade)
Text: Serie Script Supervisor / Scripts: Hiroshi Seko (Ajin)
Text: Character Design: Yoshimichi Kameda (One-Punch-Mann Animation Regisseur)
Text: Sound Regie: Kazuhiro Wakabayashi (Eureka Seven, Ghost in the Shell: Stand Alone Complex, Soul Eater)
Text: Musik: Kenji Kawai (Ghost in the Shell, Hana Moyu, Patlabor)
Text: Mob Psycho 100
Text: Mob Psycho 100
Text: Der TV-Anime feiert im Jahr 2016 seine Premiere !!!!!!
Text: Produktion: Mob Psycho 100 Produktionsausschuss
Text: Jetzt in Shogakukan’s Comic App MangaOne!
Text: Original Manga-Bände 1-11 jetzt im Handel!
Text: © ONE, Shogakukan / Mob Psycho 100 Produktionsausschuss

61dxb8hmyqlDie Geschichte dreht sich um „Mob“, einen Jungen, der, wenn seine emotionale Kapazität 100% erreicht, explodiert. Dieser Junge mit den übermenschlichen psychischen Kräfte bekam seinen Spitznamen „Mob“, weil er nicht gern unter Menschen ist. Er unterdrückt seine psychischen Kräfte so, dass er ein normales Leben führen kann. Erreicht seine emotionale Kapazität allerdings Level 100%, überfordert dies seinen ganzen Körper.

Der Mangaka ONE startete die Serie um den Jungen Mob im Ura Sunday im Jahr 2012 und veröffentlichte sie später auch in Shogakukan’s App MangaOne im Jahr 2014. Shogakukan veröffentlichte den 11. Band des Mangas im Dezember.

Ein weiterer Manga von ONE, One-Punch-Man, inspirierte den letzten TV-Anime.

Quelle: Yaraon!

Vielleicht gefällt dir auch

Zur Werkzeugleiste springen