Sakae Esunos Manga “Big Order” bekommt im Frühjahr 2016 eine Anime-Adaption!

Der neue Anime von Sakae Esuno, Autor der Anime-Serie Mirai Nikki.

Der 8. Band von Sakae Esunos “Big Order” Manga, kündigt am Montag an, dass eine Anime-Adaption in Arbeit sei. Im Frühjahr 2016 soll die neue Serie dann ihre Premiere feiern.

big-order-anime

Die Ankündigung gibt auch Aufschluss, über die Besetzung und Mitarbeiter des Anime. Nobuharu Kamanaka (episode director for BECK: Mongolian Chop Squad, Freezing,Robotics;Notes) wird die Leitung der Serie im Studio asread übernehmen. Katsuhiko Takayama (The Future Diary,Aldnoah.Zero, Baka and Test – Summon the Beasts) schreibt und überwacht die Skripte und Chika Kojima (chief animation director for The Future Diary) wird als Charakterdesigner dienen.

Die wichtigsten Darsteller sind wie folgt:

Masakazu Morita als Eiji Hoshimiya
Shiori Mikami als Rin Kurenai
Azusa Tadokoro als Iyo
Misaki Kuno als Sena Hoshimiya
Mari Misaki als Daisy
Satoshi Tsuruoka als Gennai Hoshimiya
Yuu Hayashi als Ayahito Sundan
Fumihiko Tachiki als Benkei Narukami
Hitomi Harada als Kagekiyo Tairano
Shinnosuke Tachibana als Yoshitsune Hiiragi
Tarusuke Shingaki als Abraham Louis Fran

big-order-8

Big Order geht los, wie jeder gute Action-Manga beginnen sollte: Mit der Zerstörung der Welt! Hauptdarsteller Eiji hatte sich das als Kind im Zorn gewünscht, hätte aber natürlich nie gedacht, dass sein Wunsch in Erfüllung gehen würde … Nach der Katastrophe tauchten unter den Überlebenden so genannte Big Order auf: Menschen wie Eiji, die ihren sehnlichsten Wunsch als Superkraft nutzen können. Als elf Big Order Eijis todkranke Schwester entführen, bleibt ihm keine andere Wahl, als die Gruppe mit seinen gewaltigen Superkräften zu unterstützen. Allerdings streben die Big Order nach nichts Geringerem als der Weltherrschaft – und das erste Etappenziel lautet Tokyo …

Esuno startete die übernatürliche Manga-Serie in Kadokawa Shotens Shonen Ace Magazin, im Jahr 2011.

Sakae Esuno begann die Mangaserie nach Beendigung von Mirai Nikki. Das erste Kapitel erschien in der Ausgabe #11/2011 des Magazins Shōnen Ace des Verlags Kadokawa Shoten am 26. September 2011. In Japan erschienen seitdem auch sieben Sammelbände (Stand: Februar 2015). Bei Sakka erscheint seit August 2013 eine französische Übersetzung.

Eine deutsche Version wird seit dem 6. März 2014 bei Egmont Manga veröffentlicht und umfasst bisher sechs Bände. Der achte Band soll im Oktober 2015 in Japan erscheinen und als Bonus eine Animeadaption beigelegt sein. Bis Februar 2015 wurden von der Serie mehr als 800.000 Exemplare verkauft.

Quelle: ANN

Vielleicht gefällt dir auch