Taifun Halong stürmt auf Japan zu

Hunderttausende bringen sich in Sicherheit

Begleitet von Sturm und starkem Regen nimmt der Taifun Halong Kurs auf Japan. Eine halbe Million Menschen wurden aufgerufen, ihre Häuser zu verlassen und sich in Sicherheit zu bringen, wie der japanische Sender NHK berichtete.

Heftige Niederschläge und starker Wind erreichten bereits den Westen des Inselstaats. 20 Menschen erlitten den Behörden zufolge im Unwetter Verletzungen. Die Meteorologiebehörde des Landes warnte vor Erdrutschen, meterhohen Wellen und anschwellenden Flüssen. Für die Präfektur Mie im Südwesten Japans gab die Behörde eine Warnung vor Regenfluten heraus.

taifun-japan

Rund 500 Flüge wurden gestrichen. 20.000 Passagiere strandeten an Flughäfen, dies mitten in der Urlaubswoche zum buddhistischen Geisterfest Obon, das viele traditionell für Besuche bei ihren Familien nutzen. Mehrere Airlines sagten laut NHK auch für Sonntag insgesamt 140 Flüge ab.

Quelle: Tagesschau

Vielleicht gefällt dir auch